Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
PressemitteilungenPressemitteilungen

Sie befinden sich hier:

  1. BRK
  2. Aktuelles
  3. Pressemitteilungen

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

 

Ansprechpartner BRK Bezirksgeschäftsstelle Unterfranken

Frau
Petra Hiesch

Tel: 0931 79611-11
 

Greisingstr. 10a
97074 Würzburg

Fragen zum Datenschutz. Frau Petra Hiesch

Oberfranken löst Unterfranken ab.

09.08.2021 - Am vergangenen Freitag hat sich in Hösbach das Hilfeleistungskontingent Transport Oberfranken getroffen. Es löst unser ufr. Kontingent im Schadensraum ab.  Aus Unterfranken wird das ofr. Kontingent durch die SEG Information und Kommunikation und durch die SEG Verpflegung aus Rhön-Grabfeld unterstützt. Besten Dank!!! Am Samstag sind dann unsere Einheiten des ufr. Hilfeleistungskontingentes Transport wohlbehalten in der Heimat zurückgekommen. Auch die Kollegen, die Oberfranken unterstützt haben sind wieder zu Hause! Weiterlesen

Mit dem Hilfeleistungskontingent Transport ist eine weitere große ufr. Einheit im Hochwassereinsatz.

04.08.2021 - Nach dem Wasserrettungszug, dem Hilfeleistungskontingent Standard (primär zur Versorgung und dem Transport von Verletzten), dem Hilfeleistungskontingent Betreuung (primär zur Versorgung von Betroffenen und Einsatzkräften mit Verpflegung) folgt nun das Hilfeleistungskontingent Transport der Anforderung aus dem Schadensgebiet. Das Kontingent verfügt über 20 Kranken- bzw. Rettungswagen und wird zur Sicherstellung der sanitätsdienstlichen bzw. rettungsdienstlichen Versorgung im Einsatzgebiet eingesetzt werden. Seine Basis wird erneut die Landesblindenschule in Neuwied sein. Dort ist... Weiterlesen

Das Hilfeleistungskontingent Betreuung ist wohlbehalten aus dem Einsatzgebiet zurück.

30.07.2021 - Das ufr. Hilfeleistungskontingent Betreuung kam gestern Nachmittag wohlbehalten vom Einsatz in Rheinland-Pfalz in die Heimat zurück. Vor Ort waren sie zur Versorgung der Bevölkerung und der Einsatzkräfte eingesetzt. Sie haben täglich ca. 5.000 Portionen Essen bereitet und ausgegeben.  Aktuell ist keine weitere Entsendung von ufr. Kräften im Rahmen von Kontingenten mehr vorgesehen.  Neben den Kontingenten waren und sind teilweise noch vor Ort: Psychosoziale Notfallversorgung, Kraftfahrer, Führungskräfte      Weiterlesen

Erneut ufr. Großverband auf dem Weg ins Hochwassergebiet in Rheinland-Pfalz.

26.07.2021 - Heute hat mit dem ufr. Hilfeleistungskontingent Betreuung nach dem Wasserrettungszug und dem Hilfeleistungskontingent Standard ein dritter Großverband aus den Reihen der „weißen“ Hilfsorganisationen Unterfranken in Richtung des Hochwassergebietes, nun wieder nach Rheinland-Pfalz, verlassen. Um 13:00 Uhr hat das ufr. Hilfeleistungskontingent Betreuung mit 78 ehrenamtlichen Einsatzkräften, 21 Einsatzfahrzeugen, 3 Motorrädern und 11 Anhängern den Sammelraum an der Autobahnmeisterei Hösbach Richtung Ahrweiler verlassen. Die Teams aus den ufr. Kreisverbänden HAS, KG, KT, MIL, MSP,... Weiterlesen

Wasserrettungszug zurück, Hilfeleistungskontingent Standard ausgerückt.

17.07.2021 - In den frühen Morgenstunden ist der ufr. Wasserrettungszug wohlbehalten wieder in die Heimat zurückgekehrt. Herzlichen Dank für Eueren Einsatz!!! Im Gegenzug wurde dann am Samstag morgen das unterfränkische Hilfeleistungskontingent Standard mit insgesamt knapp 140 Einsatzkräften und über 40 Einsatzfahrzeugen zum Einsatz im Hochwassergebiet in Rheinland-Pfalz alarmiert. Dieses kann sowohl im Bereich Patientenversorgung als auch -transport eingesetzt werden. Daneben sind auch Einheiten zur Kommunikation, Technik und Verpflegung mit im Team. Es wird aus den ufr. Kreisverbänden des... Weiterlesen

Einsatz für den ufr. Hochwasserrettungszug in NRW

2021-07-19 - Der ufr. Hochwasserrettungszug zum Einsatz nach NRW gerufen. Gestern Abend erreichte den Einsatzstab des BRK über das Innenministerium die Anforderung zum Einsatz im Hochwassergebiet in NRW für zwei Wasserrettungszüge. Um 20:30 Uhr wurde daher für die Wasserrettungszüge in Oberbayern und Unterfranken Alarm ausgelöst.  Die unterfränkischen Teileinheiten aus den Kreisverbände Aschaffenburg, Bad Kissingen, Haßberge, Kitzingen, Main-Spessart, Schweinfurt und Würzburg trafen sich im Sammelraum an der Autobahnmeisterei in Hösbach. Von dort rückten Sie gegen Mitternacht in Richtung... Weiterlesen

Hochwasser nach Starkregen fordert auch das BRK.

11.07.2021 - Am Samstag gegen Abend wurde auch der Hochwassereinsatz im Landkreis Kitzingen mit der Aufhebung der Einsatzführung durch den Örtlichen Einsatzleiter (ÖEL)  nach Art. 15 BayKSG bei einem Schadensereignis unterhalb der Katastrophenschwelle beendet, da die hier eingesetzten überörtlichen THW- und Feuerwehrkräfte (Kontingente aus AB und MIL) aus dem Einsatz entlassen werden. Nunmehr können wir Ihnen ergänzend zu den zahlreichen Medienberichten zu dieser Einsatzlage im Hinblick auf den BRK-Einsatz abschließend mitteilen: Nach dem primären Einsatzgeschehen in HAS und SW erreichte die... Weiterlesen

Seite 1 von 3.