buehnenbild_Zelck_Rettungsdienst_DRK_Bitburg_hq-Q__01_.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
Ausbildung zum/r Notfallsanitäter/inAusbildung zum/r Notfallsanitäter/in

Sie befinden sich hier:

  1. NotSan-Schule
  2. Bildungsangebote
  3. Ausbildung zum/r Notfallsanitäter/in

Kostenlose DRK-Hotline.
Wir beraten Sie gerne.

08000 365 000

Infos für Sie kostenfrei
rund um die Uhr

Ausbildung zum/zur NotfallsanitäterIn

Zum 1. Januar 2014 trat das Notfallsanitätergesetz (NotSanG) in Kraft, das die Berufsausbildung im Rettungsdienst neu definiert. Das Bayerische Rote Kreuz als größter Arbeitgeber im bayerischen Rettungsdienst ist sich seiner Verantwortung bewusst und stellt sich dieser Herausforderung.

Anders als bei der bisherigen zweijährigen Ausbildung zum RettungsassistentInnen, die vom Schüler größtenteils selbst finanziert werden musste, handelt es sich bei dem neu geschaffenen Berufsbild der/s NotfallsanitäterIn um eine vollgültige, dreijährige Berufsausbildung, bei der der/die Auszubildende während der gesamten Ausbildungszeit bei seinem Rettungsdienstbetrieb angestellt ist.  

Die Verantwortung für die gesamte Ausbildungszeit wurde durch den Gesetzgeber komplett auf die Berufsfachschulen übertragen. Die Ausbildung findet allerdings in enger Abstimmung zwischen dem Ausbildungsbetrieb, Berufsfachschule und den beauftragten und geeigneten Krankenhäusern statt, so dass eine vernetzte, praxisbezogene Vermittlung von theoretischen als auch praktischen Inhalten zum Erwerb von denen im Rettungsdienst benötigten Kompetenzen möglich ist.

Das Berufsbild des/der NotfallsanitäterIn stellt die höchste nichtärztliche Qualifikation des Rettungsdienstpersonals in Deutschland dar. Im Rahmen von Krankentransport, Intensivtransport und Notfallrettung ist der/die NotfallsanitäterIn also maßgeblich verantwortlich für die präklinische Versorgung einer hilfsbedürftigen, verletzten oder erkrankten Person.

Aufnahmevoraussetzungen
  • Mittlerer Bildungsabschluss oder
  • Hauptschulabschluss und eine abgeschlossene Ausbildung von mindestens zweijähriger Dauer
  • gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes des/der NotfallsanitätersIn
Dauer der Ausbildung

Die Ausbildung dauert drei Jahre und ist in Theorie- und Praxisphasen gegliedert.

Finanzierung

Die Ausbildungsstelle zahlt der jeweiligen Arbeitgeber (BRK-Kreisverband).

Interesse? Ihre Bewerbung

Bewerben Sie sich bitte bei Ihren zuständigen BRK-Kreisverband vor Ort:

BRK-Kreisverband Aschaffenburg

BRK-Kreisverband Bad Kissingen

BRK-Kreisverband Haßberge

BRK-Kreisverband Kitzingen

BRK-Kreisverband Main-Spessart

BRK-Kreisverband Miltenberg-Obernburg

BRK-Kreisverband Rhön-Grabfeld

BRK-Kreisverband Schweinfurt

BRK-Kreisverband Würzburg