Kugeln2.jpg
SnoezelenSnoezelen

Sie befinden sich hier:

  1. BRK Alten- u. Pflegeheim
  2. Unser Haus
  3. Snoezelen

Ansprechpartner

Sonja Müller

Beschäftigungs-
mitarbeiterin

Tel: 09771 6234 21
bma(at)ahbad-neustadt.brk.de

Snoezelen im BRK Alten und Pflegeheim Bad Neustadt

Lichtsäulen

Seit Juni 2002 steht den Bewohnern, den Mitarbeitern und den Angehörigen ein Snoezelenraum, auch Sinnes- oder Wohlfühlraum genannt, zur Verfügung. Somit haben wir unser Angebot der Betreuung und Beschäftigung erweitert.
Das Snoezelen kommt aus der Behindertenarbeit und wurde später auch in Kindergärten eingeführt, nun kommt es auch als Beschäftigungs- und Freizeitangebot in die Alten- und Pflegeheime.
Unser Snoezelenkonzept hat sich über unseren Snoezelenraum, der Betreuungsform des mobilen Snoezelens und dem Sinnesgarten zu einem umfassendem Programm entwickelt. Wollen Sie Snoezelen auch einmal erleben, dann vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

Snoezelen ist:

ein Wort aus den Niederlanden und wurde aus den Wörtern "Schnüffeln und Dösen" zusammengesetzt. 

Snoezelen bedeutet:

"Raus aus dem Alltag, rein in eine andere Welt" Die Sinne, - sehen, hören, fühlen, riechen, bewegen -, können einzeln oder kombiniert, durch bestimmte Geräte oder Materialien, in einem speziell eingerichtetem Raum, angesprochen werden. "Nichts muss gemacht werden, aber alles ist erlaubt"

Snoezelen will:

  • Vergnügen bereiten
  • Die Körperwahrnehmung unterstützen
  • Entspannung bringen
  • Erholung fördern
  • Anregung bringen
  • Positive Erinnerungen wecken
  • Die Sinne reizen, aktivieren
  • Noch vorhandene Sinne erhalten
  • Die Kommunikation fördern