Mitarbeiterinnen des DRK Rettungsdienstes. Foto: A. Zelck / DRKS
Senioren, Hausnotruf-Service, Betreutes Wohnen, Rettungsdienst, KiTa, Haushaltlshilfe Foto: A. Zelck / DRKS
Was passiert bei einem Einsatz eigentlich genau? Wie würde es mir ergehen, wenn ich selbst einmal in eine lebensbedrohliche Situation käme? Foto: D. Möller / DRK e.V.
NotSan-SchuleNotSan-Schule

Berufsfachschule für NotfallsanitäterInnen

Herzlich Willkommen bei der Berufsfachschule für NotfallsanitäterInnen in Würzburg! 

Zum 1. Januar 2014 trat das Notfallsanitätergesetz (NotSanG) in Kraft, das die Berufsausbildung im Rettungsdienst neu definiert. 

Das Bayerische Rote Kreuz als größter Arbeitgeber im bayerischen Rettungsdienst ist sich seiner Verantwortung bewusst und stellt sich dieser Herausforderung. 

Anders als bei der bisherigen zweijährigen Ausbildung zum RettungsassistentInnen, die vom Schüler größtenteils selbst finanziert werden musste, handelt es sich bei dem neu geschaffenen Berufsbild der/s NotfallsanitäterIn um eine vollgültige, dreijährige Berufsausbildung, bei der der/die Auszubildende während der gesamten Ausbildungszeit bei seinem Rettungsdienstbetrieb angestellt ist. 

Die Verantwortung für die gesamte Ausbildungszeit wurde durch den Gesetzgeber komplett auf die Berufsfachschulen übertragen. Die Ausbildung findet allerdings in enger Abstimmung zwischen dem Ausbildungsbetrieb, Berufsfachschule und den beauftragten und geeigneten Krankenhäusern statt, so dass eine vernetzte, praxisbezogene Vermittlung von theoretischen als auch praktischen Inhalten zum Erwerb von denen im Rettungsdienst benötigten Kompetenzen möglich ist.

Aktuelles

23.04.2018

Hoch hinaus mit der Berufsfeuerwehr Würzburg

Berufsfachschule für NotfallsanitäterInnen Weiterlesen

20.04.2018

Stichtagsregelung gefallen!

Berufsfachschule für NotfallsanitäterInnen Weiterlesen